Don Ladron – El Lucio

5. Juni 2024

Angeln und Rum – das passt doch ganz hervorragend zusammen, folglich wurde dieses hochwertige Produkt, der „Don Ladron – El Lucio“, in Kooperation mit dem erfahrenen Angelguide Daniel Wnendt hergestellt. Wnendt angelt bereits seit frühester Kindheit und hat sich gerade in den vergangenen Jahren einen Namen in der Angelszene gemacht. Seine Guidings sind schon lange im Vorfeld ausgebucht – und das nicht erst seit seinen erfolgreichen Teilnahmen an zum Beispiel den Europameisterschaften in den Niederlanden.

Beim „Don Ladron – El Lucio“ handelt es sich um einen Blend von Rums aus den Ländern Panama und Trinidad, welche mit einem Alter von bis zu 12 Jahren für eine reife Qualität stehen. Nur 216 Flaschen sind von diesem exklusiven Produkt in die schöne 0,5-Liter-Flasche erstabgefüllt worden. Das Potential für Wertzuwachs ist groß? Mag sein, das Trinkvergnügen ist jedoch noch größer und es wäre schade die Flaschen im Regal anstauben zulassen.

„Ladron“ bedeutet Räuber, ein sehr passender Name sowohl für den auf dem Etikett abgebildeten Hecht (el Lucio), als auch als Hommage an die Räuber (Piraten), welche gerade in der Zeit von 1690 bis 1730 ihr Unwesen in der Karibik trieben. Gereift ist der gute Stoff dann in Ex-Port, Ex-Bourbon und Ex-Sherry-Fässern, was ihm zu seiner gold-roten Farbe verholfen hat. Die natürlich angenehme Süße rührt dann eben auch aus Sherry und Port, Zusätze von Zucker oder Farbstoffen sind nicht enthalten.

Mit jedem Schluck schmeckt man bei diesen „Rum“ das Ergebnis von Leidenschaft und Hingabe – sowohl mit Blick auf die Herstellung feinster Spirituosen, als auch zur Angelei. Begießen Sie Ihren Fang mit einem „Don Ladron – El Lucio“, bestenfalls am Lagerfeuer und tauschen Sie ein in die Welt der Piraterie. Ausgewählte Rumsorten aus Panama und Trinidad durften bei tropischen Temperaturen in Ex-Bourbon-Fässern reifen, bevor kein geringerer als Nicolas Kröger von der Quickborner Firma Wagemut persönlich Hand anlegte und die Veredelung nach den Wünschen von Fasswissen und Daniel Wnendt übernahm. Durch die zusätzliche Reifung in ausgewählten Portwein- und Sherryfässern erhält dieser Blend seine einzigartige Geschmacksrichtung. Besonders Liebhaber von süßlichen Rumsorten werden hier auf ihre Kosten kommen.

Die dunkelrote Farbe bricht sich im Licht und auch Bernsteinfarbiges wird sichtbar, es entstehen verführerischen Lichtreflexionen im Nosing-Glas. In der Nase nimmt man nach dem Eingießen – und gönnen Sie dem edlen Tropfen ruhig ein paar Minuten im Glas nach dem Einschenken – die Reife von Früchten wie Pflaume, Pfirsich und Erdbeere wahr. Schokoladige Kakao-Noten und ein toller Toffeeduft gesellen sich ebenso hinzu wie dezente Noten von Zitrone und rauchigem Holz durch die ehemaligen Bourbon-Fässer.

Ein wahres Geschmackserlebnis erleben Sie dann, wenn es sich die ersten Tropfen des „Don Ladron – El Lucio“ in Ihrem Mund bequem machen. Die angenehme Cremigkeit erinnert schon fast an einen Likör der besonderen Art. Auf eine ganz leichte Schärfe folgen dominierend süße Rosinen-Noten bevor man den Geschmack von getrockneten Pflaumen wahrnimmt, welche karamellisiert anklingen. Eine dezente Bitterkeit von Mandel tritt hinter würzige Eichenholznoten zurück und sorgen dennoch für ein langanhaltendes Mundgefühl – verleihen diesem Blend eine unglaubliche Tiefe. Allerbestens geeignet für den puren Genuss bei Zimmertemperatur eignet sich der „Don Ladron – El Lucio“ auch für exklusive Cocktails und Longdrinks – ist dafür aber eigentlich schon fast zu schade.

 

Daten zum Produkt:

Inhalt: 0.5 l
Alkoholgehalt in Vol. %: 40
Herkunftsland: Panama & Trinidad
Rum Art: Melasse
Herstellung: Blend
Bezeichnung: Rum based Spirit
Fasstypen: Ex-Port, Ex-Bourbon und Ex-Sherry-Fässer
Farbe: Gold – Rot
Alter: bis zu 12 Jahre